.

Aktueller Newsletter Nr. 055

RuhrtalBahn fährt auch in 2016 und 2017

Am 2. Dezember war es nach längeren Verhandlungen endlich so weit. Im Schienenbus am Hattinger Bahnhof unterschrieben Klaus Tödtmann (2 v. r.) für den Ennepe-Ruhr-Kreis und Markus Bradtke (2 v. l.) für die Stadt Bochum die Zuwendungsvereinbarung für die Jahre 2016- 2017. Ganz links im Bild Bernd Haberhausen von der TER GmbH, die die Strecke zwischen Hattingen und Wengern Ost vorhält, ganz rechts auf dem Bild sehen Sie Stefan Tigges, den Geschäftsführer der RuhrtalBahn. Der Vertreter der Stadt Hagen war leider kurzfristig verhindert, wird den Vertrag aber noch zeichnen.

Newsletter Nr. 55 RuhrtalBahn

Damit ist der RuhrtalBahnverkehr für diese Jahre 2016/2017 gesichert. Und das haben wir mit angemessenem Catering gefeiert. Unser Lebkuchenherz konnte optisch und geschmacklich überzeugen…..

Newsletter Nr. 55 RuhrtalBahn

Alle Planungen für das kommende Jahr finden Sie bereits unter www.ruhrtalbahn.de . Dazu gehört natürlich auch der neue Fahrplan, den Sie auch hier genauer ansehen können (Aktueller Fahrplan 2016). Entgegen ursprünglichen Planungen haben wir uns nun doch entschlossen, die Fahrpreise in 2016 unverändert zu lassen. Es gilt also auch in 2016: bis zu 3 Kinder bis 14 Jahre kann ein erwachsener Fahrgast kostenlos mitnehmen!

Die Nutzung der RuhrTopCard (einmalig freie Fahrt) und die im Vergleich zu anderen Bahnen günstigen Fahrpreise (auch für die Fahrradmitnahme!) bleiben ebenfalls unverändert.

Derzeit unklar ist noch, ob und wie die Teckelverkehre im nächsten Jahr stattfinden. Die Verhandlungen dazu laufen noch, wir melden uns umgehend, sobald etwas Neues feststeht.

Am vergangenen Wochenende fanden dann auch die letzten Fahrten des Jahres 2015 statt. Der Nikolaus stieg, wenn auch etwas verspätet, noch mal zu. Und begrüßte unter anderem eine Gruppe „Steampunks“ (zur Erläuterung: Steampunk ist eine besondere Art des Retrolooks. Steampunker stellen dar, wie sich Menschen im 19. Jahrhundert die Zukunft vorgestellt haben könnten, d.h. Historisches wird mit Modernem verbunden.

So werden z.B. Dinge aus verschiedenen Zeiten zu etwas Neuem zusammengebaut. Dabei entstehen in Eigenarbeit der Steampunk- Anhänger zum Teil skurrile Objekte). Anbei ein Foto – Details zu dieser Gruppe unter www.clockworker.de).

Newsletter Nr. 55 RuhrtalBahn

Und dann gibt es ja noch zwei Tipps von uns für ein gelungenes Weihnachtsfest.

Wirklich schöne Geschenke gibt es in unserem Shop (http://ruhrtalbahn.de/onlineshop) und Gutscheine im attraktiven Geschenkumschlag können Sie hier bestellen (http://ruhrtalbahn.de/bestellung-gutscheine-linie-ruhrtal).

Das alles noch bis zum 22. Dezember 2015.

Und danach geht das RuhrtalBahn-Team bis zum 7. Januar 2016 in die wohlverdiente Weihnachts- und Jahreswechselpause.

Wir hoffen, dass auch Sie sich schon auf diese Pause freuen und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Start in ein erfolgreiches 2016!

Bleiben Sie gesund und vergnügt

Ihr RuhrtalBahn-Team

Powered by Papoo 2012